Bahnrad

Team Deutschland bei den 109. UCI-Bahn-Weltmeisterschaften.

Die 133. Deutschen Meisterschaften im Bahnradsport werden vom 31. Juli bis 4. August im Velodrom ausgefahren. Die Titelkämpfe sind wichtige Durchgangsstation für die Weltmeisterschaften, die Ende Februar 2020 an gleicher Stelle ausgetragen werden. Neben den Elitefahrerinnen und -fahrern sind bei den deutschen Meisterschaften traditionell auch die Junioren- und Jugendklasse dabei. An den fünf Wettkampftagen fallen damit mehr als 40 Entscheidungen.

Bahnradsport gehört zu den ältesten Sportarten und steht seit 1896 ununterbrochen im Programm der Olympischen Spiele. Internationale Wettkämpfe werden seit einigen Jahren standardmäßig auf 250-Meter-Bahnen ausgefahren. Das 1997 eröffnete Velodrom an der Landsberger Allee erhielt vor der EM 2017 eine neue Fahrbahn und wurde technisch auf den neuesten Stand gebracht. Die Wettbewerbe werden in Kurzzeit- und Ausdauer-Disziplinen unterschieden. Besonders Augenmerk liegt auf den Olympischen Wettbewerben: Sprint, Keirin, Teamsprint sowie Omnium, Mannschaftsverfolgung und Madison.